Bewerbung

Wenn Sie wissen möchten, ob auch Ihr Hund (Tier) zukünftig ein "Medien-Star" werden kann und ob eine Aufnahme in der "Film-Hund-Agentur" möglich ist, dann finden Sie nachfolgend die Antworten sowie den Weg in die Agentur:

Wesen des Tieres:
Am Foto- und Filmset geht es zumeist recht unruhig zu. Kameras, Scheinwerfer, Blitze, viele fremde Menschen, ungewohnte Umgebung, Gerüche und Geräusche.
Trotz all dem, sollte Ihr Tier "arbeitsbereit" sein und Spaß daran haben, (mal mehr, mal weniger) im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen.

Können des Tieres:
Je mehr Kommandos / Tricks ein Tier kann, desto größer die Wahrscheinlichkeit für das Tier, auch einen Job zu bekommen.

Minimale Voraussetzung ist ein sehr guter Grundgehorsam (beim Hund: Sitz, Platz, Steh) mit der Möglichkeit, dass sich der Halter mind. 3 - 4 m vom Tier dabei entfernen kann.

Oftmals werden Tricks / Kommandos auf dem Trainingsgelände oder in den eigenen vier Wänden trainiert. Auch, wenn es hier gut klappt, bedeutet das nicht, dass das Tier sein Können auch in einer fremden Umgebung zeigen kann. Um zu testen, wie gut das Trainierte auch an fremden Orten funktioniert, ist es sehr ratsam, sich mit dem Tier am welchselnde Trainingsorte zu begeben. In der Annahme, Sie haben einen Hund, "kann" Ihr Hund ein Kommando, wenn er es auch z.B. mitten im Kaufhaus, Baumarkt oder Wochenmarkt zuverlässig ausführt.

Im Bereich des Trickdogging sowie DogDancing gibt es eine Vielzahl von Tricks, die direkt am Körper des Halters ausgeführt werden. Beispiel: Slalom durch die Beine, Rückwärts einparken, Pfote geben usw.. All das ist für TV- und Foto-Jobs sehr selten gefragt. Der Halter/Trainier befindet sich nahezu immer hinter der Kamera. Der Hund soll bei seinem Job zumeist Tricks, Kommandos, Verhalten mit Abstand zum Halter / Trainer zeigen.

Zeitliche Verfügbarkeit:
Die Jobs finden für gewöhnlich zu "ganz normalen" Arbeitszeiten statt = Werktags in der Zeit zwischen 10 - 20 Uhr. Kurzfrister Urlaub ist notwendig, um mit seinem Tier einen Job wahrnehmen zu können.

Aufnahmemöglichkeit "Film-Hund-Agentur":
Um in die Film-Hund-Agentur aufgenommen zu werden, ist es wichtig, dass Sie und Ihr Tier im Umkreis von ca. 100 km um Dortmund wohnen. Bei anstehenden Jobs ist mir so die Möglichkeit gegeben, Sie beim Training zu unterstützen sowie den Trainingsstand zu kontrollieren. In seltenen Fällen ist das auch mit Hilfe von Videos möglich - jedoch ist diese Vorgehensweise sehr umständlich und es wird weitestgehend im direkten, persönlichen Kontakt für den Job gearbeitet / trainiert.

All die vorgenannten Punkte passen?

Dann freu ich mich auf die Zusendung einer Email (an info@b4animals.de) mit ausgefülltem, nachfolgendem Bogen sowie mit 3 - 4 guten Bildern Ihrers Tieres.

In der Email bitte zusätzlich Ihre kompletten Kontaktdaten notieren:

Name, Adresse, Handy-Nummer, Mail-Adresse.

PDF-Datei                  Word-Datei


Die Aufnahme in die Agentur ist unverbindlich und kostenfrei. Möchten Sie Ihr Tier nicht mehr über Film-Hund-Agentur anbieten, so bitte ich um entsprechende Mitteilung.